Oesterreichischer Alpenverein

TOPNEWS

Foto: P. Rainer - Pranter

Foto: G. Francazi

Leckfeldalm - Hütte (1900 m)

19.06.2014  Holzer G.

 

 

Gemütlichkeit und Gastfreundschaft

 

 

Wandert man im Sommer, südlich von Sillian über einen gut markierten Gehweg ca. 2 bis 3 Stunden in Richtung Sillianer Hütte, so erreicht man knapp an der Waldgrenze, auf 1900 m Höhe, das erste Leckfeld. Eingebettet zwischen dem Aussichtsberg Sillianer Sattel ( 2122 m ) und den felsigen Mürbenknoten ( 2339 m ) steht hier, in wunderschöner Landschaft, auf einem großen ebenen Almboden, die liebliche Leckfeldalm - Hütte der Familie Rainer Pranter. Besucher, die diese gemütliche Jausenstation mit dem Mountainbike, dem eigenen PKW oder mit dem hauseigenen Hüttentaxi ( das Taxi kann jederzeit bei Herrn Philipp Rainer Pranter unter der Telefonnummer 0664/3412813 bestellt werden!) erreichen wollen, können südlich von Sillian, gleich nach der Griespark - Brücke, über die 7 km lange, gut gekennzeichnete Forststraße, zur Leckfeldalm fahren. Vor der Hütte ist das Abstellen der Fahrzeuge auf eigene Gefahr (Achtung Weidevieh) erlaubt. Während der Winteröffnungszeit und meist darüber hinaus, kann die wohl einzigartige, 7 km lange Rodelbahn gratis benützt werden. Auch im Winter kann das hauseigene Hüttentaxi in Anspruch genommen werden.

 

 

                                 Bilder von der Leckfeldalm - Hütte (1900 m)

 

                                 

                                                  Leckfeldalm    (klick!)

                                                 

 

Die genaue Adresse lautet:

 

Rainer Pranter Philipp
9920 Heinfels, Tessenberg 85,
Tel/Fax 04842/20130, Handy 0664/3412813

 

 

Die Spezialitäten aus der Küche, wie hausgemachte Mehlspeisen, traditionelle Speisen, sowie Käse aus eigener Produktion und die frische Almmilch sind wohl bei jedem Einheimischen und so manchem Gast seit jeher beliebt und bekannt. Ab Juli gibt es jeden Mittwoch eine traditionelle Holzfällermahlzeit. Dabei ist zu beachten, dass seitens des Hüttenwirtes bis spätestens Dienstagabend eine Tischreservierung erbeten wird. Eine Reservierung bzw. telefonische Anfrage ist auch bei einer Übernachtung auf der Leckfeldalm - Hütte notwendig, da nur ein Vierbettzimmer und ein Einbettzimmer zur Verfügung stehen. Für Freunde des Karnischen Kammes könnte so der erste, bzw. letzte Wandertag zu einem gemütlichen Beginn bzw. Abschluss der Weitwandertour werden.

Tagesausflüge auf die Sillianer Hütte, die Helm Hütte, auf das Heimkehrerkreuz oder eine Familienwanderung auf den Sillianer Sattel sind von der Leckfeldalm - Hütte gut zu bewältigen. Sehr empfehlenswert ist eine Wanderung zur Sillianer Hütte und über den Karnischen Höhenweg zum Hornischeck, wo sich im Norden die Glockner - und Venedigergruppe und im Süden die Sextener Dolomiten und mit ihnen die weltbekannten Drei Zinnen von ihrer schönsten Seite zeigen.

 

 


 

zurück

ÖAV-Sektion Sillian, Sillian 37, A-9920 Sillian

E-Mail: sillian@sektion.alpenverein.at

www.sillian-sued-oeav.at :  Holzer Gerhard  H.G.

 

Panoramabild "Winterlandschaft": OeAV Portal

(Sommerbild "Sextener Dolomiten": Viertler Hannes)

 

Hochpustertal,Sillian,Heinfels,Strassen,Abfaltersbach,Anras,Innervillgraten,Außervillgraten,Kartitsch,Obertilliach,Untertilliach,Innichen,Sexten,Toblach,Niederdorf,Prags




Netgraf Webdesign & Internetservice, 2005